Archiv Historische Dachziegel
  • 3.4 Doppelmuldenfalzziegel

    Der Doppelmuldenfalzziegel, auch Doppelmuldenziegel oder Muldenfalzziegel genannt, hat eine große Mittelrippe, wodurch zwei Ziegelmulden gebildet werden. Dadurch wird die Fließgeschwindigkeit erhöht und eine schnellere Ableitung des Regenwassers bewirkt.
    • 3.4.1 Doppelmuldenfalzziegel, Einfalz

      Der Doppelmuldenfalzziegel mit einem Seitenfalz wurde 1881 von Ludowici als Z 1 auf der Basis des Herzziegels von Gilardoni entwickelt und patentiert. Er gilt als das Ur-Modell aller Doppelmuldenfalzziegel.
      • 3.4.1.1 Doppelmuldenfalzziegel, Einfalz, allgemein

        Doppelmuldenfalzziegel, Einfalz, Allgemein
      • 3.4.1.2 Z 1 Ludowici Falzziegel

        Z 1 Ludowici Falzziegel
      • 3.4.1.3 Jungmeier Falzziegel

        Jungmeier Falzziegel
      • 3.4.1.4 Ergoldsbacher Falzziegel

        Ergoldsbacher Falzziegel
      • 3.4.1.5 Z 16 Ludowici kurzer Falzziegel

        Z 16 Ludowici kurzer Falzziegel
      • 3.4.1.6 Bogen Falzziegel

        Bogen Falzziegel
      • 3.4.1.7 Rustico Creaton

        Rustico Creaton
      • 3.4.1.8 Muldenfalzziegel, Kodersdorf

        Muldenfalzziegel, Kodersdorf
      • 3.4.1.9 Falzziegel Unterland, Mayr

        Falzziegel „Unterland“, Mayr, Straubing.
      • 3.4.1.10 Falzziegel, Meindl

        Falzziegel, Meindl
    • 3.4.2 Doppelmuldenfalzziegel, Doppelfalz

      Der Doppelmuldenfalzziegel mit zwei Seitenfalzen wurde von Ziegeleien entwickelt, um das Patent von Ludowici zu umgehen. Er wird gemeinhin als Doppelfalzziegel bezeichnet.
      • 3.4.2.1 Doppelmuldenfalzziegel, Doppelfalz, allgemein

        Doppelmuldenfalzziegel, Doppelfalz, Allgemein
      • 3.4.2.2 Doppelmuldenfalzziegel, firmenspezifisch

        Doppelmuldenfalzziegel, firmenspezifisch
        • 3.4.2.2.1 E 20 Eisenberger Doppelmuldenfalz

          E 20 Eisenberger Doppelmuldenfalz
        • 3.4.2.2.2 Z 2 Jacobi Falzziegel

          Z 2 Jacobi Falzziegel
        • 3.4.2.2.3 Granat Rupp Doppelmuldenfalz

          Granat Rupp Doppelmuldenfalz
        • 3.4.2.2.4 Meyer-Holsen Doppelfalzziegel

          Meyer-Holsen Doppelfalzziegel
        • 3.4.2.2.5 BAG Doppelfalzziegel

          BAG Doppelfalzziegel
        • 3.4.2.2.6 Weserland Heisterholz Doppelmuldenfalzziegel

          Weserland Heisterholz Doppelmuldenfalzziegel
        • 3.4.2.2.7 Tradi Nova Koramic Doppelmuldenfalzziegel

          Tradi Nova Koramic Doppelmuldenfalzziegel
        • 3.4.2.2.8 Brimges Mulden-Doppel-Falzziegel

          Brimges Mulden-Doppel-Falzziegel
        • 3.4.2.2.9 Laumans Mulden-Doppelfalzziegel

          Laumans Mulden-Doppelfalzziegel
        • 3.4.2.2.10 Bogen Maxifalz

          Bogen Maxifalz
        • 3.4.2.2.11 Granat 13 Braas Doppelmuldenziegel

          Granat 13 Braas Doppelmuldenziegel
        • 3.4.2.2.12 Granat 13V Braas Doppelmuldenziegel

          Granat 13V Braas Doppelmuldenziegel
        • 3.4.2.2.13 Granat 15 Braas Doppelmuldenziegel

          Granat 15 Braas Doppelmuldenziegel
        • 3.4.2.2.14 Z 2 Doppelfalzziegel, Bott Bruchsal

          Z2 Doppelfalzziegel, Bott Bruchsal
        • 3.4.2.2.15 Modell Nr. 5, Falzziegel, Gilardoni

          Modell Nr. 5, Falzziegel, Gilardoni
        • 3.4.2.2.16 Doppelfalzziegel, Heisterholz

          Doppelfalzziegel, Heisterholz
        • 3.4.2.2.17 H14 Falzziegel, Huguenot

          H14 Falzziegel, Huguenot
        • 3.4.2.2.18 Doppelfalzziegel, Idunahall

          Doppelfalzziegel, Idunahall
        • 3.4.2.2.19 Mulden Pan, KDN Woerden

          Mulden Pan, KDN Woerden
        • 3.4.2.2.20 M35 Muldenziegel, Keller

          M35 Muldenziegel, Keller
        • 3.4.2.2.21 Mulden Pan, Kurstjens

          Mulden Pan, Kurstjens
        • 3.4.2.2.22 Mulden Pan, Laumans, Reuver

          Mulden Pan, Laumans, Reuver
        • 3.4.2.2.23 Mulden Pan Nr. 1, Laumans, Tegelen

          Mulden Pan Nr. 1, Laumans, Tegelen
        • 3.4.2.2.24 M9 Doppelfalzziegel, Martini

          M9 Doppelfalzziegel, Martini
        • 3.4.2.2.25 GENA Muldenfalzziegel, Gebr. Naus

          GENA Muldenfalzziegel, Gebr. Naus
        • 3.4.2.2.26 Z 2 Doppelmuldenfalzziegel, Pfleiderer

          Z2 Doppelmuldenfalzziegel, Pfleiderer
        • 3.4.2.2.27 Doppelfalzziegel, Saarton

          Doppelfalzziegel, Saarton
    • 3.4.3 Doppelmuldenziegel mit 3-fachem Kopffalz

      Doppelmuldenziegel mit dreifachem Kopffalz.
    • 3.4.4 Lesmeister Muldenfalzziegel

      Lesmeister Muldenfalzziegel
    • 3.4.5 Marseiller Falzziegel

      Marseiller Ziegel, ein sehr bekanntes französisches Dachziegelmodell. Ein Muldenfalzziegel, der in zahllosen firmenspezifischen Varianten vorkommt. Dieses Ziegelmodell entstand in Marseille/Südfrankreich, nachdem sich dort gegen Ende des 19. Jahrhunderts von Lyon ausgehend eine Falzziegelindustrie entwickelt hatte.
    • 3.4.6 Pressdoppelfalzziegel

      Pressdoppelfalzziegel, dieses Modell wurde ausschließlich in der DDR hergestellt. Im Prinzip war es ein Muldenfalzziegel, wobei der rechte Deckwulst strukturiert war.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Modell Hersteller Ausgabejahr Seite 1 von 48     Katalog/Seite
      Seite 1 von 48    
3.4.5 Acherting Thonwerk 1896
3.4.5 Acherting Thonwerk ca. 1900
3.4.5 Acherting Thonwerk ca. 1900
3.4.1.1 Aidenbach Huber 1930
3.4.2.1 Algermissen ca. 1910
3.4.2.1 Algermissen ca. 1930
3.4.2.1 Allschwil Aktienziegelei 1938
3.4.1.1 Anetseder Aichet ca. 1930
3.4.1.1 Annawerk Oeslau b Coburg ca. 1935
3.4.1.1 Annawerk Oeslau b Coburg ca. 1935
3.4.1.1 Antlsperger Hengersberg ca. 1920
3.4.1.1 Arxtham Thonwerk ca. 1900
3.4.2.1 Arxtham Thonwerk ca. 1900
3.4.2.1 Arzberger Glon ca. 1940
3.4.1.1 Bachl Deching 1926

Diese Zuordnungen sind noch unvollständig (das Archiv hat mehr als 160 Modelle und mehr als 17.000 Katalogseiten, die Zuordnung findet schrittweise statt). Es fehlt vorläufig auch noch die Angabe der (Deck)-Längen/Breiten (und weiterer eventuell wichtiger Eigenschaften). Und bisher finden sich auch noch keine direkten Verweise auf eventuell geeignete Ersatzmodelle. Sehen Sie dazu bitte vorläufig unsere Wiki-Seite, an der Sie gern auch Ergänzugen vornehmen dürfen.

Bundesverband der deutschen Ziegelindustrie e.V. Braas – alles gut bedacht
© 2007 - 2012 Hans-Jörg Rüstemeier / Georg Rehfeld